Greve in Chianti

Im Herzen des Chianti liegt die Gemeinde Greve. Am Ufer des gleichnamigen Flusses gelegen, ist sie leicht über zwei Straßen erreichbar: die Verbindung von Florenz im Norden mit Siena im Süden sowie der Straße zwischen dem Elsatal im Westen und dem Arnotal im Osten.

Seit 1999 hat sich Greve der Entschleunigung und der Verbesserung der städtischen Lebensqualität verschrieben. Kein Wunder, denn in dem authentischen italienischen Dorf dreht sich das Leben um den Wein. Um Greve herum erstrecken sich Weinberge, so weit das Auge reicht.

Über die Piazza Matteotti flanieren

Das Zentrum von Greve bildet die Piazza Matteotti, die mit ihren beeindruckenden Arkaden als einer der schönsten antiken Marktplätze Italiens gilt. Hier reihen sich Restaurants und Cafés an Bäckereien, Metzgereien und Gelegenheiten zum Shoppen. Beim Bummeln lohnt sich auch ein Abstecher in die Kirche. Montags findet auf dem Piazza ein antiker Markt statt, samstags ist Bauernmarkt. Doch das wichtigste Ereignis auf dem Piazza Matteotti ist die Weinmesse, die Greve feierlich Mitte September jeden Jahres begeht: Denn hier wird der neue Chianti der Saison vorgestellt.

Weingüter besuchen

Wer Greve besucht, darf sich einen Blick hinter die Kulissen der Chianti-Herstellung auf keinen Fall entgehen lassen. Zahlreiche Winzer bieten zu erschwinglichen Preisen faszinierende Touren an: Das Gut Castello di Verrazzano liegt in einem Schloss. Nach einer Tour durch den Weinkeller des historischen Guts Vignamaggio wird mit phänomenaler Aussicht über die Weinberge gespeist. Die Azienda Agricola Altiero ist schon als Idylle bezeichnet worden. Und die Weine des Chianti halten alles, was der große Name verspricht.

Mit dem Fahrrad über die Weinberge

Für Aktivurlauber stehen im Dorf mehrere Fahrradverleihe zur Verfügung. Weinberge gehören nicht grundlos zu den beliebtesten Terrains von Hobbyfahrradfahrern, denn sie kombinieren gepflegte Straßen mit einem Ausblick über Gut um Gut hinweg. Und der Ausblick über die Weinberge Greves hinweg ist spektakulär. Wer es lieber geruhsam angeht, kann sich für ein E-Bike entscheiden. Auch mehrstündige Sightseeing-Touren mit Führer sind buchbar.